◦ dorette ◦ Musterei und Malerei ◦ doretteart(at)gmail.com ◦

23.11.2015

Tschüss liebes Atelier!










dorette 2012
Acryl und Lack auf Holz

Heute gibt es ein paar wahllos herausgesuchte Atelierbilder.

Zum Ende des Jahres hin geben wir unser Atelier auf. Die Zeit, die wir darin verbringen wurde leider immer weniger. Meine Zeit ist gefüllt mit viel Arbeit und Uni und anderen regelmäßigen Terminen, die es leider nicht mehr so richtig zulassen, dass Freiraum für die Fahrt ins Atelier bleibt. Der Wunsch nach "Atelier zu Hause" wird auch immer größer, bisher fehlt mir nur der Platz. Mit einem noch nicht wirklich geplanten Umzug, der aber vielleicht im nächsten Jahr kommen wird, wird sich der Wunsch dann hoffentlich erfüllen. Bis dahin wird zu Hause einfach improvisiert.
Das Atelier wird derzeit ausgeräumt und gestrichen. Es wird also langsam Zeit "Tschüss" zu sagen und "Danke" für die schönen 4 Jahre! :-)





Kommentare:

  1. Oh. Bei mir ist es irgendwie genau anders herum. Oder doch ähnlich. Ewige Sehnsucht nach so einem Arbeitsraum außer Haus. Dann kürzlich die Einrichtung eines Ateliers hier im Keller. Und nun winkt vielleicht auch ein Umzug bei uns. Wie auch immer, so ein Abschied will gebührend begangen sein. Danke für die Einblicke und alles Gute für die häuslichen Improvisionen.
    Viele Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) wie das immer so ist: was man nicht hat, das will man gern...
      So ein Atelierraum außerhalb der Wohnung hat schon was, nur sollte er nicht zu weit weg sein. Leider ist mir mein Raum mittlerweile einfach nicht nah genug...

      VG doro

      Löschen
  2. ich kenne das bedauern. mein letztes richtiges atelier hab ich aus kosten- und fahrtgründen vor einigen jahren auch aufgeben müssen. aber es geht auch anders, auch wenn man sich einschränken muss!
    deine atelierfotos machen lust, jetzt etwas neues anzufangen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hach, bei dir siehts ja auch in deinem atelierraum zu hause immer wunderbar einladend aus!

      Löschen
  3. Dann wünsch ich Glück bei dem Finden von optimalen Räumen, aber es beides seine Vor- und Nachteile.
    es ergibt soch vielleicht etwas, wenn man es nicht erwartet.

    Das Pinkblatt mit Kreisn habe ich sofort als Stoff gesehen, schön verrückt.

    Viele Grüße Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "unverhofft kommt oft" - schauen wir einmal :-)

      Löschen
  4. Ja, das kenne ich auch...
    Schöne Fotos... Ich hoffe, Du findest eine Lösung, die zu Dir passt! Und zwar ganz bald!
    x Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Ja, dein Bedauern kann ich gut verstehen. Umgekehrt geht aber auch. Ich habe ein Atelier ganz in der Nähe und bin doch am liebsten in meinem Arbeitszimmer zuhause. Bestimmt kannst du dir auch einen Platz für deine Kreativität schaffen. Kleinformatiges geht ja auch:-)
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Also hier bei dir gefällt es mir total gut! Zum Glück hast du bei mir einen Kommentar hinterlassen, sonst wäre ich nie auf deinen zauberhaften Blog gestossen! Herzlichen Dank! Ich stöbere jetzt ein wenig bei dir rum :-)
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  7. PS: Das mit dem Atelier aufgeben, erinnert mich an mich vor ca. 10 Jahren. Da musste ich mein Atelier auch aufgeben und wollte unbedingt eins zu Hause einrichten. Aber irgendwie ist das nicht das gleiche. Zu Hause war ich nie so kreativ wie im Atelier. Ich kann das sehr gut nachfühlen. So ein Atelier ist halt schon was ganz besonderes. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab vor dem atelier schon viel zu hause gemalt, das geht bei mir also ganz gut. nur ist es natürlich schöner, wenn man einfach mal alles stehen und liegen lassen kann, das geht zu hause ja nicht so gut...

      Löschen
  8. Das ist ein sehr schönes Bildersammelsurium!
    Ich mag die Stimmungen...
    ich wünsch Dir dass weiterhin viel Raum da ist für Kreativität...
    viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen