◦ dorette ◦ Musterei und Malerei ◦ doretteart(at)gmail.com ◦

03.09.2013

Naturdreieck

Ostseewochenende.
Holzkunst gefunden und noch etwas verschönert.

dorette 2013
Holzkohle auf Holz

Natur genossen.


Ruhe zum Kritzeln genutzt.
Mit dabei war das tolle selbstgenähte Stifte- (oder wahlweise auch Pinsel-) täschchen von fRau käthe.


dorette 2013
Poscastifte auf Papier





Kommentare:

  1. welch feines netzkleid für die äste!

    AntwortenLöschen
  2. mein wochenende waR ebenso.
    holz noch und nöcheR. nuR kohle keine. und bleistift funktionieRt so schlecht.
    hübsches gekRitzel und wie schön, dass das täschen dabei waR.
    liebst. käthe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es wurde an dem Strand wohl viel gegrillt, daher war auch überall Holzkohle zu finden...

      Löschen
  3. wie schön das baumgekritzel ist! wäre ich dort vorbeigegangen (wie gern!!), ich hätte mich so darüber gefreut!
    auch in bunt ein tolles muster!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht ist es ja noch zu finden, wenn der Regen es nicht weggewaschen hat...

      Löschen
  4. Ich mag deine Kritzeleien sehr gerne und bedanke mich noch für einen vergangenen Mustermittwoch, den ich nur von fern betrachtet habe! Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine tolle Idee, Holz zu bemalen und es einfach liegen zu lassen. Hast du mal nachgesehen, ob es noch da ist? Oder vielleicht hat es jemandem so gut gefallen, dass er es mitgenommen hat? Oder der Regen hat die Linien verwischt? Auf jeden Fall ist das eine interessante Idee, mit den Zeichenstiften an Ort und Stelle zu arbeiten. Wie Gaffitikünstler, bloß nicht illegal:-)
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke, der regen hat es schon weggewischt. gucken kann ich leider nicht - ich war im urlaub, als ich das gemacht habe. hier in berlin gibt es leider nicht so tolle strände :)

      Löschen