◦ dorette ◦ Musterei und Malerei ◦ doretteart(at)gmail.com ◦

10.10.2013

Holzhäuschen


 gesägt und geschliffen


tadaaa!

dorette 2013


So einfach macht man sich Holzhäuschen!

Holzleisten gibt´s fertig im Baumarkt zu kaufen.
Normalerweise nutzen wir die um unsere Bilder zu rahmen,
aber manchmal bleiben ja noch ein paar Leistenstücke übrig... :)

Mal sehen, ob ich die Häuser so roh lasse, zum Bemalen eignen sie sich nämlich auch super.
Mit einem Loch drin könnte man sie auch als Anhänger verwenden. Zum Beispiel für Schlüssel oder als Geschenkanhänger.





Kommentare:

  1. wunderschön! deine häuser!
    minimalistisch & pur!
    und so einfach herzustellen!
    MERCI! ein toller tipp!
    liebe grüsse zu dir, y

    AntwortenLöschen
  2. bewundernd verweilte ich bei den fotos 'einfach mal rumgemustert'. nicht nur die akribie deiner strichführung und nicht nur das beruhigende salbeigrün der unteren wandhälfte, sondern auch die gebogene perspektive in den fotos begeistert :) der perfekte ort für eine verrückte teegesellschaft. den kuchen würde ich beisteuern ... ;)

    die holzhäuschen könnten mit zahlen und/oder mustern versehen auch ein memory spiel für kleine und große menschen werden ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch eine schöne idee!

      teegesellschaft klingt schön - nur leider ist es nicht meine küche. ich habe in meiner leider keine glatten wände, sonst würde ich sie wohl ähnlich bemustern :)
      den fotoeffekt mag ich auch sehr gern - ist mit einer gopro aufgenommen :)

      Löschen
  3. ich stell sie mir grad in schwarz vor. oder in pink. oder in salbeigrüngestrichelt. weil mir deine wand so gut gefällt!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  4. oh ja, bei uns stehen auch welche. einfach so nett anzusehen.

    AntwortenLöschen